Zahlenspiele 2014

Meine persönlichen Highlights des vergangenen Jahres habe ich in den letzten Beiträgen bereits vorgestellt. Was noch fehlt ist ein nüchterner, objektiver Rückblick auf 2014. Wie schon im Jahr zuvor gibt es hierzu die Auswertung meines Trainingstagebuchs – Movescount sei Dank 😉

Insgesamt habe ich ungefähr 772 h Sport getrieben, durchschnittlich also 2:07 h pro Tag. Klar, die meiste Zeit war ich dabei mit 525 h am (Trail-) Laufen. Zurückgelegt habe ich dabei ca. 10’206 km, wobei ich laufend 5’126 km geschafft habe (durchschnittlich 14.1 km am Tag). Jetzt aber zum wichtigsten, den Höhenmetern: Es kamen genau 313’080 hm zusammen, laufend (oder bergauf marschierend) etwa 221’255.

Mit diesen Fakten bin ich mehr als zufrieden! Abgesehen von Dauer und Distanz beim Laufen konnte ich deutlich mehr machen als 2013. Das „Minus“ liegt übrigens daran, dass ich mehr mit dem Rad und natürlich auf Tourenski unterwegs war.

Bei insgesamt 8 Wettkämpfen kamen 735.5 Kilometer und 40’105 Höhenmeter zusammen. 5 Mal konnte ich aufs Podest laufen, 5 Mal hat es für ganz oben gereicht (ein Mal „geteilt“ mit Consti) 🙂 .
Was ich nicht unter den Tisch kehren möchte: es war auch ein DNF dabei, und zwar beim Swissalpine K78.

Wen es interessiert: Hier gibt’s die Zahlenspiele von 2013.

5 Replies to “Zahlenspiele 2014”

  1. Woohaa…danke für die Zahlen.
    Schon beachtlich, wenn man überlegt was da pro Tag zusammenkommt und dann überlegt, dass man ja doch oft Tage hat, wo weit weniger oder garnichts geht.

    Ich wünsche dir für 2015 alles Gute und sicherlich treffen wir uns mal wieder irgendwo.

    Viele Grüße aus Bad Reichenhall

    Steve

  2. Krass, mehr als 3x so viele Höhenmeter wie bei mir. Schon super, wenn man die Berge in der Nähe hat (und so schnell ist wie du ;). Viel Erfolg für die neue Saison!

  3. Hi Sephan,

    sehr beachtliche Werte! da muss ich doch auch mal in meine Datenbank sehen 🙂 Schön, dass ich auch ein paar Hm dabei sein durfte. Ein erfolgreiches, verletzungsfreies gesunder Jahr wünsche ich dir.

    Gruß aus dem Allgäu, Dodo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*